Zwei Hofheimer für den Kreisvorstand und ein Abschied

Am 25.02.2018 fand in Flörsheim die Kreisdelegiertenversammlung der JU Main-Taunus statt.

Die Junge Union Hofheim war als mitgliedsstärkster Stadtverband der JU Main-Taunus bei der Kreisdelegiertenversammlung.

Neben dem Berichten über das erfolgreiche Geschäftsjahr und den Vorhaben im kommenden Jahr wurde auch ein neuer Kreisvorstand durch die Delegierten gewählt.

 

Leonie Engel und Michael Matz neu in den Kreisvorstand gewählt worden

Leonie Engel wurde wieder als Beisitzer in den Kreisvorstand gewählt. Michael Matz der schon Stadtverbandsvorsitzender der JU Hofheim war und stellv. Kreisvorsitzender der JU MTK war kehrt nach einer Pause als Beisitzer in den Kreisvorstand zurück.

 

 

Christopher Henze verlässt den Kreisvorstand

 

Christopher Henze der jahrelang Kreisschatzmeister war trat nicht erneut für ein Amt an. Vielmehr will er sich auf seine beruflichen Aufgaben konzentrieren. Der ehemalige Stadtverbandsvorsitzende Henze war zudem bis Januar als Schatzmeister im Stadtverband Hofheim tätig und im Kreisvorstand vor seiner Tätigkeit als Kreisschatzmeister auch schon stellv. Kreisvorsitzender.

Die Junge Union Hofheim dankt Christopher für seine jahrelange Arbeit und die gute Vertretung in Kreisvorstand.

 

Hier geht es zu den weiteren Infos der JU MTK

Zwei Hofheimer für den Kreisvorstand und ein Abschied